*
sprachen
logo

spruch
Menu
home_galerie_1450
bild1-1411.jpg bild2-1411.jpg bild3-1411.jpg bild4-1411.jpg

Blick durch erkrankte Augen_headline

Blick durch erkrankte Augen

Blick durch erkrankte Augen
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Katarakt (Grauer Star)
  • Makuladegenaration (AMD)
  • Netzhautablösung
  • Retinopathia pigmentosa
  • Nystagmus
Augenheilkunde
  • Blick durch erkrankte Augen
  • Augenerkrankungen
  • Entzündungen des Auges
  • Liderkrankungen
  • Keratokonus
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Katarakt (Grauer Star)
  • Makuladegenaration (AMD)
  • Netzhauterkrankungen
  • Fehlsichtigkeit
  • Brille, Kontaktlinsen & Co
  • Sehen ohne Brille
  • Moderne Diagnostik
suche



So entwickelt sich die Sehverschlechterung



Als Nystagmus wird ein Augenzittern bezeichnet, das nicht krankhaft (physiologisch) oder krankhaft (pathologisch) sein kann.

Den physiologischen Nystagmus kann man bei allen Menschen beobachten, die schnell bewegende Objekte betrachten, wie z.B. Landschaft aus einem fahrenden Zug. Dieses Augenzittern ist normal und hilft, die Umgebung stabil wahrzunehmen.

Der Nystagmus kann jedoch auch krankhaft sein. In diesem Fall tritt das Augenzittern auch in Ruhe auf und ist eine Folge gestörter Koordination zwischen Gleichgewichtssinn und dem Sehen. Neben Drogeneinfluss (Ecstasy) können Erkrankungen im Hirnstamm oder Kleinhirn die Ursache hierfür sein. In jedem Fall sollte daher eine Behandlung in enger Zusammenarbeit mit Fachärzten der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Neurologie stattfinden.






 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail