*
sprachen
logo

spruch
Menu
home_galerie_1450
bild1-1411.jpg bild2-1411.jpg bild3-1411.jpg bild4-1411.jpg

Blick durch erkrankte Augen_headline

Blick durch erkrankte Augen

Blick durch erkrankte Augen
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Katarakt (Grauer Star)
  • Makuladegenaration (AMD)
  • Netzhautablösung
  • Retinopathia pigmentosa
  • Nystagmus
Augenheilkunde
  • Blick durch erkrankte Augen
  • Augenerkrankungen
  • Entzündungen des Auges
  • Liderkrankungen
  • Keratokonus
  • Glaukom (Grüner Star)
  • Katarakt (Grauer Star)
  • Makuladegenaration (AMD)
  • Netzhauterkrankungen
  • Fehlsichtigkeit
  • Brille, Kontaktlinsen & Co
  • Sehen ohne Brille
  • Moderne Diagnostik
suche



So entwickelt sich die Sehverschlechterung



Beim Grauen Star oder der Katarakt kommt es in der Regel durch Alterungsprozesse zu einer fortschreitenden Eintrübung der Augenlinse, sodass immer weniger Lichtstrahlen durch die Linse ins Augeninnere dringen können. Das Sehen erscheint wie „vernebelt“. Frühsymptome können eine erhöhte Blendempfindlichkeit bei bestimmten Lichtverhältnissen sowie ein angestrengteres Lesen sein. Sind beide Augen gleichmäßig betroffen, kann die eigene Sehleistung und vor allem die Tauglichkeit für den Straßenverkehr nicht mehr richtig eingeschätzt werden.

Im weiteren Verlauf wird das Sehen immer verschleierter bis schließlich die Umgebung nur noch schemenhaft wahrgenommen werden kann.
Der Seheindruck erscheint nun wie durch eine Milchglasscheibe.

Dank modernster Operationstechnik ist es jedoch heutzutage möglich, auch bei einem sehr fortgeschrittenen Grauen Star wieder zu einem normalen Sehen zu verhelfen, indem die getrübte Linse entfernt und durch eine transparente Kunstlinse (Intraokularlinse) ersetzt wird. Voraussetzung für eine volle Sehleistung nach Operation ist allerdings eine gesunde und intakte Netzhaut.

 

 

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail