*
sprachen
logo

spruch
Menu
home_galerie_1450
bild1-1411.jpg bild2-1411.jpg bild3-1411.jpg bild4-1411.jpg

wie_wir_sehen_headline

Wie wir sehen – Der Sehvorgang

Wie wir sehen
  • Der Augenquerschnitt
  • Augen und gesunde Ernährung
  • 3 D - Sehen
Gesunde Augen
  • Wie wir sehen – Der Sehvorgang
  • Augen gesund halten
  • Vorsorge bei Kindern
  • Gute Sicht im Alter
  • Wann zum Augenarzt
  • Erste Hilfe
suche


Mit den Augen sehen zu können ist für viele Menschen eine alltägliche Selbstverständlichkeit. Doch ist die Sehleistung ein Zusammenspiel aus höchst komplexen Vorgängen im Auge und der Verarbeitung im Gehirn.

Die „Wirklichkeit“, die wir mit unseren Augen wahrnehmen wird so nur auf der Netzhaut abgebildet. Weitergeleitet werden diese Seheindrücke als Nervenimpulse an die verarbeitende Hirnregion.

Fällt Licht durch die Hornhaut in das Auge, wird dies von der Augenlinse gebündelt und auf die im Augeninneren liegende Netzhaut projiziert. Dort trifft das Licht auf bis zu 100 Millionen Sinneszellen, welche sich in Stäbchen für das Dämmerungssehen und Zapfen für das farbige und Tagessehen unterschieden. Durch die Bündelung des Lichts entsteht auf der Netzhaut ein verkleinertes Bild, das über den Sehnerv zum Gehirn weitergeleitet wird. Somit ist es uns möglich „zu sehen“.

Werden gleichzeitig Seheindrücke von beiden Augen an das Gehirn weitergeleitet, entsteht eine räumliche Wahrnehmung unserer Umgebung. Hierbei leisten unsere Augen sowie das Gehirn Schwerstarbeit. So nehmen unsere Augen in einer Sekunde etwa zehn Millionen Informationen auf und leiten diese ans Gehirn weiter.
 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail