*
sprachen
logo

spruch
Menu
home_galerie_1450
bild1-1411.jpg bild2-1411.jpg bild3-1411.jpg bild4-1411.jpg

suche

abc



Sammellinse
Sammelt parallel einfallende Strahlen in einem Brennpunkt hinter der Linse (Plusgläser).

Schielen
Auch Strabismus. Schielen ist die Abweichung eines Auges von der geforderten Blicklinie. Unterschieden wird zwischen latentem (zeitweiligem) und manifestem (ständigem) Schielen.

Schirmer-Test
Test zur Bestimmung der Tränenproduktion.

Sicca-Syndrom
Trockenheit der Augen. Oft Augenbrennen, Fremdkörpergefühl und Rötung. Z.B. im Rahmen einer rheumatischen Erkrankung.

Silikonöl
Hochgereinigtes Öl wird zur Behandlung nicht anders zu heilender Netzhautablösungen verwendet.

Skiaskopie
Messverfahren bei dem durch Beleuchtung der Pupille und Beobachtung des zurückkommenden Lichtes die Brechkraft abgeschätzt werden kann.

Sklera
Siehe Lederhaut.

Skotom
Gebiet im Gesichtsfeld mit verminderter Lichtwahrnehmung oder fehlender Lichtwahrnehmung (absolutes Skotom).

Spaltlampe
Mikroskop zur Routineuntersuchung des vorderen Auges mit Größe und Intensität variablem Lichtspalt.

Sphärischer Wert (sph)
Dieser Wert gibt bei der Refraktionsbestimmung die Brechkraft des benötigten Brillenglases in Dioptrien (dpt) an.

Stäbchenzellen
Lichtempfindliche Sinneszellen auf der Netzhaut, die zylinderförmigen Stäbchen ähneln. Die Stäbchenzellen erkennen Hell-Dunkel-Unterschiede.

Stabsichtigkeit
Auch Astigmatismus oder Hornhautverkrümmung.

Stereoskop
Ärztliche Gerätschaft mit der räumliches Sehen simuliert werden kann.

Strabismus
Siehe Schielen.

Sympathische Ophthalmie (Entzündung)
Übergreifen einer Entzündung des Auges auf das bis dahin gesunde andere Auge.

Synchisis
Glaskörperverflüssigung manchmal mit Einlagerungen. Oft bei Kurzsichtigkeit (Myopie). Es werden vom Patienten bewegliche Strukturen beim Betrachten gleichmäßiger Flächen wahrgenommen.

Synechien
Verklebungen der Iris mit der Linse oder Hornhaut nach einer abgelaufenen Entzündung.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail