*
sprachen
logo

spruch
Menu
home_galerie_1450
bild1-1411.jpg bild2-1411.jpg bild3-1411.jpg bild4-1411.jpg

suche

abc



Kammerwasser
Flüssigkeit zur Ernährung der Hornhaut und der Linse. Das Gleichgewicht zwischen Produktion und Abfluss lässt sich mit dem Augendruck messen. Es spielt eine ausschlaggebende Rolle bei der Entwicklung des Glaukoms.

Karboanhydrasehemmer
Medikamentengruppe (Diamox,Glaupax) zur Senkung des Augendruckes.

Katarakt
Unter Katarakt oder Grauem Star werden Augenkrankheiten, die durch eine Trübung der Augenlinse (Linsentrübung) gekennzeichnet sind, zusammengefasst. Neben dem angeborenen Katarakt gibt es auch den Alterskatarakt (Alters-Star), der sich aus noch ungeklärten Gründen entwickelt. Die Umgebung wird wie durch einen Nebel wahrgenommen, helles Tageslicht als grell empfunden. Stoffwechselerkrankungen können dazu führen (Diabetes, Cortisontherapie), man sagt dann sekundäre Katarakt.
http://www.auge-online.de/Erkrankungen/Grauer_Star/grauer_star.html

Keratitis
Ist der Fachbegriff für eine Hornhautentzündung.

Keratokonus
Kegelförmige Vorwölbung der Hornhautmitte mit Stabsichtigkeit, häufig erblich.

Konjunktivitis
Bindehautentzündung. Typisch ist ein gerötetes Auge, unterschiedlich ausgeprägt können Schmerzen, Lichtempfindlichkeit und Tränenträufeln auftreten.

Kontaktglas
Instrument zur augenärztlichen Kontrolle der Netzhaut.

Kontusionsstar
Eine durch Augenprellung hervorgerufene Form der Augenlinsentrübung.

Kornea
Hornhaut.

Kurzsichtigkeit
Bei der Kurzsichtigkeit handelt es sich um einen optischen Abbildungsfehler aufgrund dessen man weit entfernte Gegenstände schlechter sehen kann als nahegelegene. Hauptsächliche Ursache der Kurzsichtigkeit ist ein zu langer Augapfel, so dass sich das einfallende Licht nicht auf, sondern bereits vor der Netzhaut trifft und so kein scharfes Bild erzeugt werden kann.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail