*
sprachen
logo

spruch
Menu
home_galerie_1450
bild1-1411.jpg bild2-1411.jpg bild3-1411.jpg bild4-1411.jpg

suche

abc



Fehlsichtigkeit
Beruht auf Brechkraftfehler. Oft durch Bau des Auges bedingt. Ist das Auge zu groß, entsteht das Bild vor der Netzhaut, Kurzsichtigkeit. Ist das Auge zu klein hinter der Netzhaut, Weitsichtigkeit. Ist die Hornhaut nicht gleichmäßig gewölbt besteht Astigmatismus.

Femtosekundenlaser
Sehr genau und fein schneidender Laser im Hornhautgewebe. Bei Lasik zum Erzeugen des Flap und zur direkten Behandlung von leichten Fehlsichtigkeiten.

Fixation
Blick auf ein bestimmtes Objekt richten und halten.

Flap
Bezeichnet eine operativ entstandene Schicht der Hornhaut, die auf und wieder zugeklappt werden kann. Im Zentrum wird dann die Fehlsichtigkeit mit Laser ausgeglichen.

Fluoreszenzangiographie
Kontrastmitteldarstellung am Augenhintergrund. Wichtig bei Makulaveränderungen oder Gefäßprozessen.

Follikel
Reiskorngroße Schwellung an der Innenseite der Augenlider. Es handelt sich um Lymphzellansammlungen zur Infektabwehr. Oft bei chron. Infektionen oder Allergien.

Foramen
Loch. Meist in der Netzhaut. Gefahr der Netzhautablösung dadurch.

Fovea
Zentrale Einsenkung in der Makula. Hier findet sich die größte Dichte an Zapfen mit der höchsten Sehschärfe.

Fundus
Augenhintergrund.

Fusion
Verschmelzung beider Seheindrücke der Augen zu einem räumlichen Bild.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail