*
sprachen
logo

spruch
Menu
home_galerie_1450
bild1-1411.jpg bild2-1411.jpg bild3-1411.jpg bild4-1411.jpg

suche

abc



Basedow
Oft auch Morbus B. Hervortreten der Augen in Verbindung mit Schilddrüsenüberfunktion.

Begleitschielen
Auch Strabismus concomitans. Schielwinkel bei allen Augenbewegungen in etwa gleich groß.

Beta-Blocker
Oft verwendetes Arzneimittel zur Senkung des Augendrucks in Form von Augentropfen (Glaucom).

Bifokalgläser,-linsen
Brillengläser, Kontaktlinsen oder Intraokularlinsen mit zwei Brennweiten. Ermöglicht das Sehen im Fern- und Nahbereich.

Bindehaut
Auch Conjunctiva ist eine Schleimhaut auf der Oberfläche des Auges. Nur die Hornhaut, das so genannte "Fenster" des Auges wird davon ausgespart. Sie ist dünn, gut durchblutet und unpigmentiert.

Binokularsehen
Beidäugiges Sehen, Sehkraft beider Augen wird im Gehirn zu einem räumlichen Bild verarbeitet.

Bioptics
Verfahren hohe Fehlsichtigkeit durch eine Linsenimplantation und Laserbehandlung der Hornhaut (Lasik) zu korrigieren.

Bjerrum-Skotom
Im Gesichtsfeld nachweisbarer bogenförmiger Nervenfaserdefekt, oft bei Glaukom mit Schäden am Sehnerven.

Blepharitis
Lidrandentzündung. Oft durch zahlreiche Umweltfaktoren (Luft, PC-Arbeit, Kosmetika) ausgelöst.

Blickfeld
Maximaler mit beiden Augen erfassbarer Bereich, wenn nur die Augen, nicht aber der Kopf bewegt wird.

Blinder Fleck
Im Gesichtsfeld nicht wahrnehmbare Stelle (Skotom), an der der Sehnerv das Auge verlässt.

Botox
Auch Botulinumtoxin, ursprünglich von Bakterien (Clostridium botulinum) hergestelltes Muskel“gift“ (Toxin), das zur Lähmung führt. Heute künstlich hergestelltes Protein (Eiweiß) mit gut steuerbarer Wirkung.

Brechkraft
Wird in Dioptrien (dpt.) angegeben und bezeichnet die Brennweite eines optischen Systems. Wird in Minus bei Zerstreuungslinsen und in Plus bei Sammellinsen angegeben.

Brennpunkt
Punkt in dem eine optische Linse alle parallelen Strahlen vereinigt.

Bulbus oculi
Augapfel

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail